Kirche

Abendland trifft Morgenland

Es ist wieder so weit: alle zwei Jahre laden viele evangelische Kirchen in Westfalen zu einer Nacht der offenen Kirche ein. Auch die Grevener Christuskirche ist wieder mit dabei und öffnet am Pfingstsonntag (15. Mai) von 20 bis 24 Uhr ihre Türen. Unter der Überschrift „Abendland trifft Morgenland“ plant die Evangelische Kirchengemeinde ein buntes Programm mit Dutzenden Mitwirkenden – und voraussichtlich wieder sehr vielen Gästen. An Tischen können sich Gäste und Mitwirkende begegnen. Eingeladen sind Einheimische wie Flüchtlinge. Sie erleben Bauchtanz und orientalische Märchen, afrikanische Trommeln, Gospels, russische Volkslieder, persische Instrumente, eine dadaistische Performance, Klavier und Gitarre, modernen Tanz u.v.m. Prominente aus der Umgebung (Peter Vennemeyer, Bürgermeister; Ingrid Koling, Tafel; Saeid Samar, Flüchtlingsreferent des Kirchenkreises) legen ihr Lieblingsbibelwort aus. Die Pfingstgeschichte wird vorgelesen. Pfarrer Witthinrich: „Pfingsten ist das Fest, das Grenzen zwischen Menschen verschwinden ließ. Wir hoffen, dass wir genau das in der Pfingstnacht in der Christuskirche werden erleben können“. Organisiert wird die Pfingstnacht vom Team der „Christuskirche Sonntag 18 Uhr“. Hannelore Lange, Mitorganisatorin, hält fest: „Der Eintritt ist frei. Getränke und Suppe gibt es zum Selbstkostenpreis. Spenden nehmen wir aber dankbar an. Jede Spende kommt der Flüchtlingsarbeit unserer Gemeinde zugute.“


Synagoge

Gemeindeausflug 2016...

...am 19.06. nach Enschede in die Synagoge

In diesem Jahr ist es wieder soweit! Nach 2014 gibt es erneut einen Gemeindeausflug. Im folgenden erhalten Sie die nötigen Informationen

Die Synagoge wurde 1928 von dem niederländischen Architekten Karel P. C. de Bazel geplant. Sie ist schon von weitem durch die drei markanten Kupferkuppeln erkennbar und ist im Stil zeitgemäßer niederländischer Kunst unter orientalischen Einflüssen erbaut. Im Innern ist sie reich mit bunten Bleiglasfenstern und Mosaiken ausgestattet. Sie bot 600 Gottesdienstbesuchern Platz. 1998 wurde die Synagoge zum Nationaldenkmal ernannt. Seit der Restaurierung im Jahr 2004 erstrahlt sie wieder in voller Pracht. Die Synagoge ist jetzt im Besitz der Stiftung Synagoge Enschede.

Nach einem zentralen Gottesdienst in der Erlöserkirche starten wir um 11.00 Uhr von Reckenfeld mit dem Bus Richtung Enschede zur „schönsten Synagoge der Niederlande“.
Vor Ort werden wir, wie beim letzten Mal, ein Picknick einlegen. Jede möge hierzu etwas mitbringen. Sicherlich ist auch Zeit für einen kleinen Spaziergang.

Um 15.oo Uhr startet die Synagogen-Führung in 2 Gruppen durch ehrenamtliche, deutschsprachige und fachkundige Mitarbeiter. Bei ausreichender Anzahl wird eine Kinderführung angeboten.
Gegen 16.30 Uhr treten wir den Rückweg nach Reckenfeld an.
Die Kosten betragen 10,-€ für einen Erwachsenen und 5,-€ für Kinder bis einschließlich 14 Jahren. (Familien: ab 3. Kind fahren die Kinder kostenlos mit.) Anmeldungen gern in den Gemeindebüros oder durch Überweisung unter Angabe Verwendungszweck: 43104.030010.40151 und vollständigem Namen sowie der Teilnehmerzahl auf das Konto IBAN DE53 3506 0190 0000 9991 21 bis zum 13.06.2016.
Das Gebäude ist leider nicht mit Rollstühlen zugänglich. Im Innern sind die Räumlichkeiten überwiegend barrierefrei. Rollstuhl und Rollator kann ausgeliehen werden. Sicher finden sich aber auch ausreichend helfende Hände.
Männer werden gebeten in der Synagoge eine Kopfbedeckung zu tragen. Alle Besucher werden gebeten Schultern, Knie und Bauch bedeckt zu halten.
Über rege Teilnahme würden wir uns freuen. Weitere Infos erhalten Sie gern bei den Mitgliedern des Fachausschusses.
Zurück zum Seitenanfang




Willkommen ...


Willkommen auf den Seiten der Evangelischen Kirchengemeinde Greven! Wir freuen uns, dass Sie sich für uns interessieren. Hier finden Sie viele Informationen und können sich von Ihrer Kirchengemeinde ein erstes Bild machen.

Wenn Sie neu in unserer Gemeinde sind oder sich für einen Eintritt in die Evangelische Kirche interessieren, lesen Sie bitte bei den Links im oberen Menü weiter.

Links

Kirchenkreis Münster

Evangelisch in Westfalen