Wer wir sind

Die Evangelische Kirchengemeinde Greven ist eine westfälische Gemeinde mit insgesamt 6900 Gemeindegliedern, die in der Stadt Greven, in den Ortsteilen Reckenfeld, Gimbte und Schmedehausen sowie in einigen Bauernschaften zu Hause sind. Wurde in früheren Jahren die Eigenständigkeit der Gemeindebezirke Greven und Reckenfeld betont, findet heute mehr und mehr an Gemeindeleben bezirksübergreifend statt: Wir feiern besondere Gottesdienste gemeinsam, singen zusammen im Evangelischen Kirchenchor Greven/Reckenfeld, geben einen gemeinsamen Gemeindebrief heraus usw. Mehr und mehr stärken wir das in einer Gemeindeberatung entstandene Bewusstsein für mEine Gemeinde.

Schwerpunkte

Die Evangelische Kirchengemeinde Greven hat mit der Christuskirche in Greven und der Erlöserkirche in Reckenfeld zwei Standorte. Das Zentrum rund um die Christuskirche in Greven versucht durch verschiedene Projekte („Nacht der offenen Kirche“, „Christuskirche Sonntag 18 Uhr“) Menschen anzusprechen, die durch die klassische Gemeindearbeit nicht erreicht werden. Die Gemeindearbeit an der Erlöserkirche im Ortsteil Reckenfeld ist diakonisch geprägt durch die Offene Jugendarbeit, das Familienzentrum und das Matthias-Claudius-Haus (MCH). Außerdem hat sich dort über die Jahre hinweg ein Schwerpunkt Kirchenmusik entwickelt. An beiden Zentren spielt die Konfirmandenarbeit eine große Rolle.

Geschichtliches

Die Evangelische Kirchengemeinde Greven gehört zu den ältesten evangelischen Kirchengemeinden im katholisch geprägten Münsterland. Die Christuskirche stammt aus dem Jahre 1893. Reckenfeld wurde 1952 zweiter Pfarrbezirk der Gemeinde und erhielt 1963 eine eigene Kirche, die Erlöserkirche.










Erlöeserkirche

Christuskirche